Das Projekt

In der Stadt Herzberg (Elster) in Südbrandenburg wurde in der Innenstadt ein sogenannter „Experimentierraum“ alias LUG2 als Schaufenster, Anlaufpunkt, Kommunikations-/Austauschort sowie modellhafter Arbeits- und Lernort für unternehmerische Menschen bzw. für Rückkehrwillige und Rückkehrer/Zuzügler am 21. Februar 2019 eröffnet. Das Modellprojekt wurde durch den Landkreis Elbe-Elster über das Förderprogramm „Land(auf)Schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. November 2019 gefördert. Projektträger war der Verein „Generationen gehen gemeinsam“ (G3), der gemeinsam mit der Rückkehrerinitiative „Comeback Elbe-Elster“ in Kooperation mit dem Jungunternehmernetzwerk „NEOpreneurs“ und der Stadt Herzberg das LUG2 betrieben hatte. Projektpartner wie die Sparkassen-Stiftung Zukunft-Elbe-Elster-Land, der Vermieter Dr. Unterkofler und lokale Herzberger Unternehmen, die einen Mietzuschuss zahlten, um die Gründerszene in Herzberg zu fördern, wurden erfolgreich in das Projekt eingebunden. Innerhalb der 13-monatigen Projektlaufzeit konnten vier Coworking Plätze dauerhaft besetzt werden. Durch zahlreich durchgeführte Veranstaltungen, hoher Digitalisierungsexpertise, einem guten regionalen und überregionalen Netzwerk und außergewöhnlichen Engagement aller Projektpartner, zählt das LUG2 nun zu den Vorzeigebeispielen von Coworking Spaces in ländlichen Räumen.

Projektträger

Projektpartner

Förderer

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Land(auf)schwung

Unterstützer

Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land"

Vermieter
Dr. Unterkofler

Blt – Bau- und Landtechnik GmbH Herzberg
Friedel Finanz Versicherungsmakler GmbH
H.B.S. – Hiobs Bauservice
HSB Herzberger Schrott Recycling
Lehmann & Schmedt GmbH – Haustechnik vom Meisterbetrieb
Meli-Bau GmbH